Tiere in Not - Tierschicksale
 

Home
Öffnungszeiten
Fotos vom neuen Tierhof
Aktuelles
Hilfe
Dankeschön
Vermisst
Fundtiere
Hunde
Katzen
Kleintiere
Tierschicksale
Termine
Gästebuch
Glückspilze
Urlaubsbetreuung
Anfahrt
Links
Impressum


 

Bitte unterstützen Sie uns bei unserer Tierschutzarbeit damit wir helfen können !!
Spendenkonto:
Tierschutzverein Altkreis Bersenbrück e.V
 

Konto  Volksbank Osnabrück   
 

IBAN: DE21 2659 0025 0203 0640    BIC: GENODEF 1OSV



Die zwei Fundhunde aus Ankum sind sehr ungepflegt. Das Fell ist total verpfilzt und verklumpt. Sie sehen einfach verwahrlost aus. Ihr Fell wurde wohl schon länger nicht mehr vom Besitzer  gepflegt und es macht auch den Eindruck das beide Hunde, die Hündin und der Rüde, im Zwinger untergebracht sind bzw waren. Das ist doch wieder ein Fall für das Veterinäramt falls sich der Besitzer meldet um die Haltungsbedingungen zu überprüfen denn so müssen die Beiden nicht aussehen.









Jacky wurde am 23.12.2013 ausgesetzt

Jacky wurde am 23.12.2013 einen Tag vor Weihnachten nachmittags einfach beim Tierhof über den Zaun geworfen um sich seiner zu entledigen. Er war zwar geschippt,aber Frau S.  als Halter und Eigentümerin hatte es  nicht für nötig gehalten ihn anzumelden. Wenn Frau S. ihren Hund ,wie es das neue Hundegesetz vorschreibt, ordnungsgemäß  registrieren lassen hätte sie Jacky noch am gleichen Tag in die Arme nehmen können. Als sie vor Weihnachten am 17.12.2013 in ein Altersheim umziehen musste übergab sie Jacky einer Familie in Haselünne die mit ihr im gleichen Haus wohnte zur Pflege, bis für sie ein Platz  in " Betreutes Wohnen" frei würde um ihn dann nachzuholen . Die Genehmigung vom Sylvester Sift in Quakenbrück,das sie den Hund dort mit hinnehmen darf bekam Frau S. auch erst am 20 Januar 2014   (vier Wochen nach ihrem Einzug ). Wer Jacky beim Tierhof ausgesetzt hat ist noch nicht geklärt. Aber Fakt ist das diese Person die Jacky in Pflege hatte am 23.12.2013 versucht hat den kranken Hund in einem andern Tierheim abzugeben.  Nur dem Zufall ist es zu verdanken das dieses Tierheim ein Bild von Jacky auf der Hompage vom Tierhof gesehen hat und Hinweise auf besagte Frau geben konnte. Durch weitere Nachforschungen des Tierhofs setzte sich alles Stück für Stück zusammen. Nicht über den Chip, da der Hund ja nicht registriert war, sondern durch Veröffentlichung der Suchanzeige in der Zeitung und im Internet wurde Frau S.bekannt das der Hund im Tierhof sitzt. Aber erst zwei Wochen nachdem der Artikel in der Presse erschienen war meldete sich Frau S. telefonisch beim Tierhof. Vorher war es ihr auch wohl egal wie es ihrem Hund in der Pflegefamilie ergeht sonst hätte sie sicher mitbekommen das er gar nicht mehr dort ist. Wäre der Jacky wo anders aufgenommen worden hätte sie ihren Hund bestimmt nicht wiedergesehen.


Acht junge Katzen in Badbergen
am 6.11.2013 in zwei Tranportkörben
gequetscht und ausgesetz
t.
















"Falko" ausgesetzt am 7.07.2013

"Falko" wurde am Sonntagabend (7.07.2013) beim Tierhof Badbergen angebunden und ausgesetzt.Eine zufällig vorbeikommende Autofahrerin notierte sich das Autokennzeichen und informierte den Tierhof der Anzeige bei der Polizei erstattete.Durch diese Beobachtung konnte die Polizei schnell einen  Herrn E. K. aus Bramsche/ Engter als Eigentümer und Halter des Hundes ermitteln. Den Aufforderungen der Polizei sich beim Tierhof Badbergen zu melden kam er bis heute nicht nach. Weil das Aussetzen eines Tieres strafbar ist kamen hohe Kosten und dazu auch noch ein Bußgeld auf ihn zu.


Fundhund aus Bersenbrück




Dieser Westi wurde am 4.04.2013 in Ankum aufgegriffen. Er ist blind undvöllig verwahrlost



Hunde,Katze und Hühner beim Umzug zurückgelassen !

ehemaliges Zuhause von "Stella"
in Ankum wo auch die Welpen
zur Welt kamen

  


( rechte Seite Schuppen)


zwei Schäferhunde waren ebenfalls dort untergebracht
( linke Seite Schuppen )





 

Blinde kleine Mischlingshündin
ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen
  "Stina"




 Rinder ohne Futter und Wasser  im Winter auf einer Weide in Menslage/Herberger Feld gehalten.





Ausgesetzt am 20.10.2011
"Kaska" und ihre Welpen

Leider gibt es immer wieder verantwortungslose Tierhalter die ihre Haustiere einfach irgendwo aussetzen. Diese Hündin wurde erst zur Zucht mißbraucht und des Geldes wegen ausgebeutet. Jetzt wo sie einmal selber Hilfe braucht wurde die Hündin einfach angebunden und mit ihren Welpen im Karton
im Stich gelassen. Auch dieser Halter ist nicht unerkannt geblieben und wurde den zuständigen   Behörden  gemeldet.


Ausgesetzt
"Charles"
"Charles" wurde am 24.07.2011 auf einem Parkplatz an der B 68 an einer Bank angebunden und seinem Schicksal überlassen. Wie grausam muss ein Mensch sein der seinen Hund so behandelt,den er sich vielleicht schon als Welpe geholt hat.Jetzt im Alter von über 10 Jahren, und etwas ärztliche Hilfe benötigt, läst das Herrchen diesen treuen und lieben Kerl einfach im Stich und setzt ihn aus.,Dieser Hund hätte umgekehrt seinen Herrn nie im Stich gelassen.




 

23.05.2011 Die Grausamkeit nimmt kein Ende denn
diese Katzenbabys wurden einfach in diesem Korb abgestellt. Die kleinen hatten zu diesem Zeitpunkt nicht mal  die Augen auf  und keine acht Tage alt. Sie hätten noch ihre Mutter gebraucht.






5.03.2011 Wieder wurde eine ganze Katzenfamilie im Karton in der Samtgemeinde Artland einfach ausgesetzt und sich ihrem Schicksal überlassen. Der Karton war mehrfach mit Klebeband zugeklebt und wenn sie noch länger dort gestanden hätten währen die Samtpfoten wohl langsam erstickt, weil sie nicht genügend Luft bekamen.






     


Am 22. 02.2011 hat der Tierhof Badbergen  wieder einen Hund, total abgemagert und verdreckt, in seine Obhut übernommen. Er wurde unter katastrophalen Bedingungen in einem Zwinger gehalten. Die  Besitzer sind weggezogen und haben ihn einfach zurückgelassen. Zum Glück konnte er sich befreien und lief im Ort herum, wo man auf ihn
aufmerksam wurde und den Tierhof Badbergen verständigte.









Fundkatze 15.12.2010






 
Das war einmal Donna´s Zuhause
    





    



                                                
Nur eine Katze

Katze, wir sahen dich niemals
spielen,
nur liegen,
am Straßenrand-
TOT....
Viele Tage stellten wir uns die Frage:
woher bist du gekommen ?
Wohin hattest du gehen wollen?
Du kamst nie an...
Wurdest du geliebt?
Wurdest du jemals gestreichelt?
Hat dich jemand vermisst?
Hat dich jemand ausgesetzt?
Wir hoffen nicht !
Am Straßenrand du lagst,
nicht mal ein Grab.

Nur eine Katze,
eine tote Katze am
Straßenrand....

Wir werden an dich denken!
 
 

Skrupelos und ohne Rücksicht auf das Leben einer Katzenfamilie wurden diese neben einem Auto auf einer Gemeindestraße im Transportkorb  ausgesetzt












 


2009

Diese Unterbringung hat mit artgerechter Tierhaltung, Tierpflege im Sinne des Tierschutzes nichts mehr zu tun. Hier zählt nur der Euro und der schnelle Verkauf
,aber nicht das Tier






Fundhund  Nico

Nico kam am 20.02.2009 total abgemagert zum Tierhof Badbergen.  Aufgegriffen wurde der Jagdhund ( Deutsch Kurzhaar) in Alfhausen.Er befand sich in einem sehr schlechten Allgemein - und Ernährungszustand. Nico hatte am linken Hinterbein ein offenes Liegegeschwür, das inzwischen schon sehr schön verheilt ist. An der Brust befand sich noch ein weiteres Geschwür, das operiert werden mußte. Trotz der negativen Erfahrungen, die Nico in seinem bisherigen Hundeleben machen musste ist er ein lieber Kerl geblieben.


 


 
Auszug aus dem Tierschutzgesetz § 2
1.Wer ein Tier hält,betreut oder zu betreuen hat muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren,pflegen und verhaltensgerecht unterbringen.
  
Patsy, ist eine kleine Mischlingshündin die am 06.10.09 in der Nähe vom Tierhof ausgesetzt wurde. Die kleine Hündin konnte erst nach einer Woche total verängstigt und abgemagert eingefangen werden.Das Sie noch am Leben ist, verdankt die kleine Hündin auch den Autofahrern ,die noch rechtzeitig Bremsen konnten,weil sie immer wieder über die Straße lief. Nicht alle ausgesetzten Tiere haben dieses Glück und verlieren durch ihre herz-und gewissenlosen Tierhalter auf der vorbeiführenden B 68 Ihr Leben
 
 Patsy,wurde wahrscheinlich sogar als Zuchthündin mißbraucht, weil ihr Gesäuge sehr ausgedehnt ist . Wenn jemand Hinweise über die Herkunft der Hündin geben kann oder Welpen vom Halter erworben hat, meldet sich bitte beim Tierhof Badbergen. Hinweise werden, wie immmer, vertraulich behandelt.



Wiedermal wurde in einem Karton ein kleines Kaninchen ausgesetzt , weil es wahrscheinlich als Spielzeug ausgedient hat. Sein Ernährungszustand und das Fell lässt daraus schließen, dass es schon länger keine ordentliche Pflege bekommen hat. Teilweise musste es sogar geschoren werden,weil das Fell bis auf die Haut verfilzt war.




Schnuffel














 
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=